Burnout

 

Burnout ist in vieler Munde und wird gerne schnell und unvorsichtig durch "Selbstdiagnose" festgestellt. Burnout wird fälschlicherweise mit "nur wer viel arbeitet kann ein Burnout bekommen" gleichgesetzt. Dabei ist Burnout ein Oberbegriff von persönlichen Krisen und zeigt einen emotionalen, geistigen und körperlichen Erschöpfungszustand auf.

Man kann auch sagen: Der Akku wurde überbeansprucht und wie auch bei einem Akku passiert das nicht innerhalb kurzer Zeit. 

Der Erschöpfungszustand ist das Ergebnis von monatelanger bzw. jahrelanger Überbeanspruchung. Burnout kann in völliger Arbeitsunfähigkeit, ja sogar im Suizid enden.

 

Es lohnt sich daher präventiv dagegen zu steuern und zu lernen auf die Warnsignale von Körper, Geist und Seele zu achten. 

Das Erkennen der eigenen Belastbarkeitsgrenze und das Schöpfen und Anzapfen unserer Energiequellen spielen dabei eine wesentliche Rolle.

 

Ich bin zum Thema Stressmanagement und Burnout bei der SVA als Kooperationspartner gelistet. Sie können sich zu diesem Zusammenhang bares Geld, "Den Gesundheitshunderter", von der SVA zurückholen.

Hier zu meinem Angebot:

https://kooperationspartner.svagw.at/main.asp?VID=1&kat1=94&kat2=666&PartnerView=5120