Konflikte in der Familie

Die Familienmediation konzentriert sich auf Konflikte innerhalb einer Familie. Generationenkonflikte die ein gemeinsames Zusammenleben erschweren oder Erbschaften die eine Streitigkeit der Hinterbliebenen auslösen sind belastend und gehen auf die Substanz des eigenen Energiehaushaltes. Anders als bei Freundschaften oder des Bekanntenkreises, ist man mit der Familie meist ein Leben lang gebunden. Um so mehr ist daher ein harmonischer Umgang erstrebenswert und zu befürworten.

 

Die Familienmediation sorge für einen geschützten Rahmen, in der alle Beteiligten ihre Bedürfnisse und Wünsche kommunizieren können. Gemeinsam wird mit dem Mediator oder der Mediatorin eine Struktur geschaffen, die Themen zu erarbeiten, welche wichtig sind für das erreichen des gemeinsamen Zieles.